12400715_1147578998615522_5125152211997500931_n

Was tun, wenn du nicht weißt, was du willst?

Wir hören es immer wieder: es sit enorm wichtig, Ziele zu haben und diese dann nicht aus dem Fokus zu verlieren und mit kleinen Schritten zu erreichen. Das klingt ja alles sehr gut, aber immer öfter kommt mir ein ganz anderes Problem unter:
Was ist, wenn du weißt, dass es so nicht weiter gehen kann.
Was ist, wenn du weißt, dass du dich verändern willst, aber nicht was sich verändern soll?
Was ist, wenn du einfach nicht ganz glücklich bist, aber nicht weißt, wo du beginnen sollst?

Wenn dir die Klarheit und ein konkretes Ziel fehlt, dann ist es verdammt schwer, sich auf den Weg zu machen. Wohin denn auch?
Hier habe ich aber einen Trick, der immer funktioniert, auch wenn du nicht weißt, wo du genau hin willst:
Ich bin sicher, du weißt eines ganz genau: wie du dich fühlen willst! Frei, selbstsicher und glücklich. Oder geliebt, wertgeschätzt und sicher. Oder erfolgreich, erfüllt und sinnvoll.
Stimmt’s?

Das reicht vollkommen um deinem Unterbewußtsein den richtigen Weg zu weisen. Mach es dir zur Gewohnheit, einmal am Tag für 4 Minuten in diesen guten Gefühlen zu schwelgen. Stell dir Dinge oder Situationen vor, die diese Gefühle in dir auslösen, auch wenn es nicht ganz genau das ist, was du möchtest. Die Richtung stimmt und das ist alles, was momentan zählt. Jetzt kannst du dich bewegen, die große Richtung ist klar und die genauen Einstellungen, die machst du dann einfach auf dem Weg.

Viel Spaß und gute Reise!

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/39/site2620/web/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Leave A Response

* Denotes Required Field